Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ranke-Komplex

nach dem deutschen Internisten Karl Ernst Ranke (1870-1926)
Englisch: Ranke complex

1 Definition

Der Ranke-Komplex ist eine pathologische Veränderung, die im Rahmen einer Primärtuberkulose auftritt. Er besteht aus einem oder mehreren verkalkten Primärherden (Ghon-Fokus) und verkalkten Hiluslymphknoten.

2 Hintergrund

Der Ranke-Komplex entspricht einem abgeheilten, fibrotisch umgebauten und kalzifizierten Ghon-Komplex. Er ist im Röntgenthorax typischerweise als Konstellation von peripheren pulmonalen und hilären Herden mit verminderter Strahlentransparenz erkennbar.

Tags:

Fachgebiete: Pathologie, Radiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 3. April 2020 um 17:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

120 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: