Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Rami ureterici

1 Definition

Als Rami ureterici bezeichnet man Leitungsbahnen, die den Ureter versorgen.

2 Verlauf

Entsprechend der Unterteilung des Ureters in einen kranialen (Pars abdominalis) und einen kaudalen Teil (Pars pelvica), entspringen arterielle Rami ureterici verschiedenen Gefäßen:

3 Literatur

  • Debus ES: Operative und interventionelle Gefäßmedizin. 1. Auflage, 2012. Springer Verlag
  • Drake RL: Gray's Anatomie für Studenten. 1. Auflage, 2007. Elsevier
  • Anheuser P et al.: Risiken und Komplikationen in der Urologie. 1. Auflage, 2011. Thieme Verlag

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

108 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: