Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ragged-Red-Fiber

(Weitergeleitet von RRF)

1 Definition

Bei den Ragged-Red-Fibers, kurz RRF, handelt es sich um eine lichtmikroskopisch sichtbare Veränderung der Muskelfasern, die nach der Färbung mit der Gömöri-Trichrom-Färbung auftreten kann.

2 Histopathologie

Ragged-Red-Fibers entstehen häufig im Rahmen von verschiedenen Mitochondriopathien durch die subsarkolemmale Akkumulation bzw. Verklumpung von Mitochondrien in den Myozyten. Sie zeigen sich als unscharf begrenzte, "ausgefranste", rot angefärbte Bereiche. Klassischerweise finden sich diese pathohistologischen Faserveränderungen beim MERRF-Syndrom.

Ragged-Red-Fibers sind nicht spezifisch für Mitochondriopathien. Sie kommen auch bei anderen Erkrankungen vor, bei denen die Mitochondrien sekundär am Krankheitsprozess beteiligt sind.

Tags:

Fachgebiete: Pathologie

Diese Seite wurde zuletzt am 20. August 2021 um 17:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

48 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: