Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Punctio sicca

von lateinisch: punctio - Einstich, siccus - trocken

1 Definition

Als Punctio sicca wird eine Knochenmarkspunktion ohne Gewinnung von Aspirat (z.B. aufgrund einer hochgradigen Fibrose) bezeichnet.

2 Vorkommen

Die Punctio sicca ist klassisch bei Osteomyelofibrose und Haarzellenleukämie. Zusätzlich kann sie bei einer aplastischen Anämie oder bei akuten Leukämien vorkommen.

Tags:

Fachgebiete: Onkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.13 ø)

36.428 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: