Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pulsierender Exophthalmus

Synonym: Exophthalmus pulsans, Exopahthalmus-pulsans-Syndrom
Englisch: pulsating exophthalmus

1 Definition

Bei einem pulsierenden Exophthalmus handelt es sich um einen Exophthalmus, bei dem ein systolisches Pulsieren des Augapfels sicht- und spürbar ist. Über dieses Pulsieren kommt es zu einem hörbaren systolischen Doppelton und einer Venektasie.

2 Ursachen

Ausgelöst wird ein pulsierender Exophthalmus in den meisten Fällen (75%) durch Traumata, durch die es zu einer Kurzschlussverbindung zwischen der Arteria ophthalmica und der Vena ophthalmica bzw. dem Sinus cavernosus kommt, der sogenannten Carotis-Sinus-cavernosus-Fistel.

3 Folgen

Neben den obengenannten Symptomen kann es desweiteren noch zu einer Atrophie des Nervus opticus und zu Störungen der Augenmuskulatur kommen.

Fachgebiete: Augenheilkunde

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)

6.865 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: