Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pseudohypertrophie

von gr.: pseudo - falsch, unecht; hyper - über; trophein - ernähren
Englisch: pseudohypertrophy

1 Definition

Unter einer Pseudohypertrophie versteht man die makroskopisch sichtbare Vergrößerung eines Skelettmuskels bei gleichzeitiger funktioneller Krafteinbuße.

2 Ursache

Die Pseudohypertrophie ist Folge einer Vakatwucherung des Fettgewebes nach vorangegangener Muskelatrophie und kann im Rahmen verschiedener neuromuskulärer Erkrankungen, insbesondere der Duchenne-Muskeldystrophie (Prädilektionsstelle: Wadenmuskulatur) beobachtet werden.

3 Weblink

siehe auch: Muskelhypertrophie

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)

12.651 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: