Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Prozentualer Hörverlust

1 Definition

Der prozentuale Hörverlust ist ein auf Basis eines Sprachaudiogramms ermittelter quantitativer Wert, der eine Klassifizierung der Schwerhörigkeit in verschiedene Schweregrade erlaubt.

2 Hintergrund

Beim prozentualen Hörverlust wird die Abweichung von der Normalhörigkeit in Prozent angegeben, wobei die Prozentzahl tabellarisch einem Schweregrad zugeordnet werden kann. Die Bestimmung des prozentualen Hörverlustes dient als Grundlage zur Bestimmung des Hörvermögens und findet Eingang in der Bestimmung der Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE), des Grades der Behinderung (GdB) oder des Invaliditätsgrades.

Hörverlust Schweregrad
20 - 40% Geringgradige Schwerhörigkeit
40 - 60% Mittelgradige Schwerhörigkeit
60 - 80% Hochgradige Schwerhörigkeit
80 - 95% Resthörigkeit
100% Taubheit

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.844 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: