Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Articulatio radioulnaris proximalis

(Weitergeleitet von Proximales Radioulnargelenk)

Synonym: proximales Radioulnargelenk, PRU-Gelenk, PRUG

1 Definition

Die Articulatio radioulnaris proximalis, kurz PRUG, ist ein Drehgelenk, genauer gesagt ein Zapfengelenk, das zwischen den proximalen Enden des Radius und der Ulna ausgebildet ist. Die Circumferentia articularis radii artikuliert hier mit der Incisura radialis ulnae und dem an der Innenseite überknorpelten Ligamentum anulare radii.

2 Anatomie

Das PRUG ermöglicht zusammen mit der der Articulatio radioulnaris distalis (DRUG) die Pronation und Supination des Unterarms. Topografisch wird das Gelenk dem Ellenbogengelenk zugeteilt. Da es sich um ein Zapfengelenk handelt, kann die Circumferentia articularis radii als Gelenkkopf frei in der Incisura radialis ulnae, der Gelenkpfanne, rotieren. Sie wird dabei durch das Ligamentum anulare radii stabilisiert.

3 Klinik

PRUG und DRUG bilden - vergleichbar mit zwei Türscharnieren - eine komplexe funktionelle Einheit, welche die freie Positionierung der Hand im Raum ermöglicht. Einige Autoren betrachten Unterarmschaftfrakturen deshalb als intraartikuläre Frakturen.

Tags:

Fachgebiete: Obere Extremität

Diese Seite wurde zuletzt am 10. Februar 2021 um 23:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

7.178 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: