Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Drehgelenk

Synonyme: Rollgelenk, Radgelenk, Articulatio trochoidea
Englisch: Pivot Joint

1 Definition

Das Drehgelenk ist eine Formvariante eines echten Gelenks. Das Drehgelenk besteht aus einem Zapfen, der in einer kurzen, rinnenförmigen Gelenkpfanne ruht. Er wird zusätzlich von einem straffen, zirkulär verlaufenden Band stabilisiert.

2 Einteilung

Aufgrund ihres Bewegungsmusters kann man zwei Formen von Drehgelenken voneinander unterschieden:

  • Beim Zapfengelenk dreht sich der Zapfen als Gelenkkopf in der konkaven Gelenkpfanne.
  • Beim Radgelenk dreht sich die konkave Gelenkpfanne um den feststehenden Zapfen.

3 Biomechanik

Das Drehgelenk hat eine Bewegungsachse bzw. einen Freiheitsgrad und ermöglicht Rotationsbewegungen:

4 Beispiele

Tags:

Fachgebiete: Allgemeine Anatomie

Diese Seite wurde zuletzt am 29. Mai 2018 um 18:17 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

63 Wertungen (2.97 ø)

117.204 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
Sprache:
DocCheck folgen: