Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Freiheitsgrad

1 Definition

Unter dem Freiheitsgrad versteht man in der Anatomie bzw. der Biomechanik die Anzahl und Art der möglichen Bewegungsachsen eines Gelenks.

2 Anatomie

Der Freiheitsgrad eines Gelenks wird unter anderem durch die Gelenkform (Scharniergelenk, Kugelgelenk) und die Bänder bestimmt, die seine Beweglichkeit einschränken. Man unterscheidet - ausgehend von der Beweglichkeit entlang der verschiedenen Achsen des dreidimensionalen Raums - Gelenke mit einem, zwei oder drei Freiheitsgraden. Pro Freiheitsgrad sind zwei Bewegungsrichtungen möglich, z.B. Flexion und Extension bei einem Scharniergelenk.

Gelenktyp Anzahl der Freiheitsgrade
Scharniergelenk 1
Drehgelenk 1
Eigelenk 2
Sattelgelenk 2
Kugelgelenk 3

Die Angaben zu den Freiheitsgraden eines Gelenks sind Idealisierungen, da Gelenke mit nur einem Freiheitsgrad (z.B. Scharniergelenk) auch eine minimale Bewegung in andere Raumrichtungen zulassen.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeine Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (1.89 ø)

11.780 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: