Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Polyätiologisch

1 Definition

Polyätiologisch bedeutet "von mehreren Ursachen hervorgerufen" bzw. "mit mehreren Krankheitsursachen".

2 Beispiel

Die Leukonychie ist ein polyätiologisches Symptom, weil es durch mehrere Ursachen bzw. Erkrankungen (Stoffwechselstörungen, Traumen, Infektionen) hervorgerufen werden kann.

Symptome, die eindeutig auf eine Krankheit hinweisen, bezeichnet man demgegenüber als pathognomonisch.

Fachgebiete: Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 22. August 2017 um 17:16 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

498 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: