Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pigmentinkontinenz

1 Definition

Als Pigmentinkontinenz wird die Freisetzung von intrazellulärem Melanin durch Schädigung der epidermalen Basalzellen bezeichnet. Das Pigment akkumuliert anschließend in den Makrophagen der oberen Dermis, die dann als Melanophagen bezeichnet werden.

2 Ursachen

Ursache einer Pigmentinkontinenz sind typischerweise entzündliche Prozesse der Dermis, z.B. bei:

siehe auch: Hyperpigmentierung

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

72 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: