Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Phonophobie

Englisch: phonophobia

Definition

Als Phonophobie bezeichnet man eine durch Konditionierung erworbene Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Geräuschen. Meist handelt es sich um negativ belegte (laute) Geräusche aus dem Berufsleben, die bei Betroffenen psycho-physische Reaktionen wie Stressreaktionen, Angst und Vermeidungsverhalten hervorrufen.

Ein Beispiel für entsprechende Geräusche ist in etwa das Kratzen eines Fingernagels auf einer Schultafel.

siehe auch: Phobie, Tinnitus, Hyperakusis

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

8.769 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: