Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Peritoneum parietale

Synonym: parietales Peritoneum

1 Definition

Das Peritoneum parietale ist das die Bauchhöhle auskleidende äußere Blatt des Bauchfells. Es steht über dessen Umschlagfalten (Mesenterien) mit dem Peritoneum viscerale in Verbindung.

2 Innervation

Unmittelbar unterhalb des Zwerchfells wird das Peritoneum parietale vom Nervus phrenicus sensibel innerviert, die restlichen Anteile werden von sensiblen Fasern der segmentalen Spinalnerven (Nervi spinales) versorgt.

Das parietale Peritoneum reagiert auf alle Schmerzreize deutlich empfindlicher als das viszerale Peritoneum.

Diese Seite wurde zuletzt am 20. September 2019 um 11:41 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.94 ø)

45.679 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: