Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Perikardiozentese

Synonym: Perikardpunktion
Englisch: pericardiocentesis

1 Definition

Unter einer Perikardiozentese oder Perikardpunktion versteht man die diagnostische oder therapeutische Punktion des Herzbeutels (Perikard) zum Zweck der Flüssigkeitsentfernung.

2 Vorgehen

Die Perikardiozentese wird in der Regel unter sonografischer Kontrolle durchgeführt, um eine sichere Führung der Nadel zu ermöglichen und Komplikationen (z.B. einen Pneumothorax) zu vermeiden.

Die Punktion kann links parasternal im 5ten oder 6ten Interkostalraum durchgeführt werden. Hier ist die Gefahr einer Punktion der Lunge am geringsten. Eine weitere Möglichkeit des Zugangs ist der Angulus infrasternalis.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.67 ø)

27.615 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: