Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pedunculus cerebellaris caudalis

1 Definition

Der Pedunculus cerebellaris caudalis ist einer der drei Kleinhirnstiele in der Veterinärmedizin. Er bildet die Verbindung zwischen Medulla oblongata und Cerebellum.

2 Neuroanatomie

Der Pedunculus cerebellaris caudalis führt auf- und absteigende Projektionsbahnen:

2.1 Afferente Bahnen

2.2 Efferente Bahnen

3 Literatur

  • Salomon, Franz-Viktor, Hans Geyer, and Uwe Gille, eds. Anatomie für die Tiermedizin. Enke, 2008.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

568 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: