Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pedogramm

von lateinisch: pes, pedis - Fuß
Synonym: Fußabdruck
Englisch: podogram, footprint

1 Definition

Pedogramme sind visualisierte Darstellungen der Fußsohle während des Auftretens. Sie dienen Orthopäden zur Diagnostik und Orthopädietechnikern zur Fertigstellung orthopädischer Schuheinlagen.

Die digitale Darstellung der Fußsohle bezeichnet man als Pedographie.

2 Klinik

Anhand eines Pedogramms kann man eventuelle Fußdeformitäten deutlich machen und entsprechende Therapien verordnen. Neben den Fußabdrücken dienen auch vermehrte Beschwielungen an bestimmten Arealen der Fußsohle als wichtiges diagnostisches Kriterium bei Veränderungen der Fußgewölbe (Gesamtbild des Fußes).

Pedogramme können u.a. darstellen:

  • Spreizfuß (Pes transversoplanus): Verlust des Quergewölbes
  • Platt-/Senkfuß (Pes planus): Verlust des Längsgewölbes

Das Pedogramm kann auch bei Fehlstellungen der Wirbelsäule Veränderungen aufweisen.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. April 2015 um 13:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (2.33 ø)

1.056 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: