Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Parotistumor

Synonym: Ohrspeicheldrüsentumor
Englisch: parotid gland tumor

1 Definition

Als Parotistumor bezeichnet man eine Gewebeneubildung (Tumor), egal ob benigne, borderline- oder maligne) innerhalb oder in unmittelbarer Beziehung zur Glandula parotis (Ohrspeicheldrüse).

ICD10-Code: C07

2 Einteilung

Man unterscheidet:

2.1 Gutartige Tumoren

  • Pleomorphes Adenom: Häufigster Parotistumor; rundlich Form, feste Konsistenz, langsames Wachstum
  • Monomorphes Adenom: Nicht-pleomorphes Adenom, ca. 15 % der Speicheldrüsentumoren
  • Warthin-Tumor (=Zystadenolymphom): häufiger bei Männern als bei Frauen, 60% der monomorphen Adenome; gute Prognose (geringe Rezidivneigung, geringes Risiko maligner Entartung)
  • Hämangiom: Seltener Tumor, besonders bei Kindern und Jugendlichen; besonders reich an Gefäßen
  • Onkozytom: Seltener, sehr langsam wachsender Tumor; betrifft Patienten jenseits des 5. Lebensjahrzehnts

2.2 Bösartige Tumoren

  • Azinuszellkarzinom: Wachstum langsam, glatte Begrenzung, Fazialisparese und Schmerzen sind selten; infiltrativ, Eindringen in Gefäße; hohe Rezidivneigung (ca. 50%), Metastasen
  • Mukoepidermoidkarzinom: Bimorph (Drüsenartig schleimproduzierend und solide epidermale), schlecht abgegrenzt, zystisch; Prognose bei hochifferenzierter Form günstig (selten Metastasierung), bei gering differenzierter Form weniger günstig (in ca. 50% Lymphknoten-Metastasen)
  • Adenoid-zystisches Karzinom: Sehr langsames Wachstum, bevorzugt entlang nervaler Strukturen, häufig aber früh infiltrierend (zunächst Perineuralscheiden); oft hämatogene Fernmetastasen
  • Adenokarzinom: Verschiedene Typen (z.B. schleimbildende Adenokarzinom, pleomorphes Adenokarzinom, etc.); unterschiedlich differenziert, unterschiedliche Prognose
  • Plattenepithelkarzinom: Schnell wachsend, oft ulzerierend; schlechte Prognose (5-Jahres-Überlebensrate nur 20%)
  • sonstige: Metastasen, Karzinom in pleomorphem Adenom, Epithelial-myoepitheliales Karzinom: heterogenes klinisches Bild

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

39 Wertungen (2.26 ø)

88.550 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: