Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Parotistumor

Synonym: Ohrspeicheldrüsentumor
Englisch: parotid gland tumor

1 Definition

Als Parotistumor bezeichnet man eine Gewebeneubildung (Tumor), egal ob benigne, borderline- oder maligne) innerhalb oder in unmittelbarer Beziehung zur Glandula parotis (Ohrspeicheldrüse).

ICD10-Code: C07

2 Einteilung

Man unterscheidet:

2.1 Gutartige Tumoren

  • Pleomorphes Adenom: Häufigster Parotistumor; rundlich Form, feste Konsistenz, langsames Wachstum
  • Monomorphes Adenom: Nicht-pleomorphes Adenom, ca. 15 % der Speicheldrüsentumoren
  • Warthin-Tumor (=Zystadenolymphom): häufiger bei Männern als bei Frauen, 60% der monomorphen Adenome; gute Prognose (geringe Rezidivneigung, geringes Risiko maligner Entartung)
  • Hämangiom: Seltener Tumor, besonders bei Kindern und Jugendlichen; besonders reich an Gefäßen
  • Onkozytom: Seltener, sehr langsam wachsender Tumor; betrifft Patienten jenseits des 5. Lebensjahrzehnts

2.2 Bösartige Tumoren

  • Azinuszellkarzinom: Wachstum langsam, glatte Begrenzung, Fazialisparese und Schmerzen sind selten; infiltrativ, Eindringen in Gefäße; hohe Rezidivneigung (ca. 50%), Metastasen
  • Mukoepidermoidkarzinom: Bimorph (Drüsenartig schleimproduzierend und solide epidermale), schlecht abgegrenzt, zystisch; Prognose bei hochifferenzierter Form günstig (selten Metastasierung), bei gering differenzierter Form weniger günstig (in ca. 50% Lymphknoten-Metastasen)
  • Adenoid-zystisches Karzinom: Sehr langsames Wachstum, bevorzugt entlang nervaler Strukturen, häufig aber früh infiltrierend (zunächst Perineuralscheiden); oft hämatogene Fernmetastasen
  • Adenokarzinom: Verschiedene Typen (z.B. schleimbildende Adenokarzinom, pleomorphes Adenokarzinom, etc.); unterschiedlich differenziert, unterschiedliche Prognose
  • Plattenepithelkarzinom: Schnell wachsend, oft ulzerierend; schlechte Prognose (5-Jahres-Überlebensrate nur 20%)
  • sonstige: Metastasen, Karzinom in pleomorphem Adenom, Epithelial-myoepitheliales Karzinom: heterogenes klinisches Bild

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Mai 2017 um 20:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

39 Wertungen (2.26 ø)

100.274 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: