Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Paraseptales Lungenemphysem

Synonym: periazinäres Lungenemphysem, juveniles Lungenemphysem

1 Definition

Das paraseptale Lungenemphysem ist eine lokalisierte Form des Lungenemphysems bei jüngeren Patienten.

2 Hintergrund

Das paraseptale Lungenemphysem zeigt meist einen lokalisierten Befall in einem Oberlappen und betrifft primär jugendliche Patienten zwischen 15 und 25 Jahren. Pathologisch zeigt sich ein peripheres, subpleurales Emphysem, umgeben von normalem Lungengewebe.

Die Ursache des paraseptalen Lungenemphysems ist derzeit (2020) unklar. Die häufigste Komplikation ist ein Spontanpneumothorax.

Fachgebiete: Pathologie, Pneumologie

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Mai 2020 um 13:01 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

606 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: