Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Packing

1 Definition

Unter dem Begriff Packing versteht man eine notfallmäßige Blutstillung durch Kompression eines rupturierten Organs (z.B. bei einer Leberruptur) mit Bauchtüchern.

2 Hintergrund

Ziel des Packings ist die temporäre Stabilisierung des Patienten mit minimaler Traumatisierung vor der definitiven chirurgischen Versorgung. Vor allem bei venösen Blutungen (z.B. intraabdominelle Verletzungen) ist das Packing indiziert.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Mai 2019 um 19:24 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

684 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: