Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ostium-secundum-Defekt

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

von lateinisch: ostium - Tür, Eingang, secundus - zweiter

1 Definition

Unter einem Ostium-secundum-Defekt versteht man eine Form des Vorhofseptumdefektes, bei der eine Entwicklungsstörung im Bereich des Septum secundum vorliegt. Mit rund 80% ist es die häufigste Form eines Vorhofseptumdefekts. Gelegentlich kann auch ein Lutembacher-Syndrom vorliegen.

2 Hintergrund

Der Ostium-secundum-Defekt kann durch ein vergrößertes Foramen ovale, ein inadäquates Wachstum des Septum secundum oder durch eine überschießende Rückbildung des Septum primum entstehen. Zwischen 10 und 20% der Patienten mit einem Sekundum-Typ weisen zusätzlich einen Mitralklappenprolaps auf.

3 Quelle

  • Duale Reihe Innere Medizin, 3. Auflage 2013, Thieme Verlag

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

8.904 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: