Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Oncosis

von griechisch: onokos - Geschwulst, Schwellung
Synonym: Onkosis

Definition

Der Begriff Oncosis bezeichnet ein Form der Nekrose bzw. des akzidentellen Zelltods, bei der es zu einer Schwellung des Zellkerns, der Mitochondrien und des Zytoplasmas kommt. Die Oncosis steht damit morphologisch im Gegensatz zur Apoptose, für die eine Schrumpfung der Zelle charakteristisch ist. Eine mögliche Ursache der Oncosis ist das Versagen der Membranpumpen infolge eines ATP-Mangels nach Hypoxie.

Fachgebiete: Biochemie, Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Oktober 2016 um 14:07 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

4.118 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: