Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Neurosekretion

Englisch: neurosecretion

1 Definition

Als Neurosekretion bezeichnet man die Sekretion von biologisch aktiven Stoffen durch neuroendokrine Zellen (Nervenzellen). Die Ausschüttung erfolgt am Axonende in eine angrenzende Kapillare. Da der biologisch aktive Stoff, meist ein Neuropeptid, über das Blut zur Zielzelle gelangt, ist er per Definition ein Neurohormon.

2 Beispiel

ADH und Oxytocin werden im Hypophysenhinterlappen sezerniert.

Tags: ,

Fachgebiete: Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 28. November 2013 um 23:18 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

6.702 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: