Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Neurokinin-1-Rezeptorantagonist

Synonyme: Neurokininantagonist, NK1-Rezeptorantagonist, NK1-Antagonist

1 Definition

Als Neurokinin-1-Rezeptorantagonisten bezeichnet man eine Gruppe von Antiemetika, die zumeist zur Prävention und Behandlung von zytostatikainduziertem Erbrechen (CINV) und der damit assoziierten Übelkeit eingesetzt werden.

2 Wirkungsmechanismus

Die Wirkung basiert auf die Verhinderung der Bindung des Liganden Substanz P an den Neurokinin-1-Rezeptor in der Area postrema, so dass es hier nicht zur Entwicklung eines Brechreizes kommt. Die Entstehung von Übelkeit und Erbrechen bleibt folglich aus.

3 Substanzen

Fachgebiete: Pharmakologie

Diese Seite wurde zuletzt am 22. November 2020 um 14:40 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

0 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: