Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus thyroarytaenoideus obliquus

Synonym: Musculus thyroarytenoideus obliquus
Englisch: oblique thyroarytenoid muscle

1 Definition

Der Musculus thyroarytaenoideus obliquus ist ein Muskel der inneren Kehlkopfmuskulatur. Er lässt sich nicht bei allen Menschen nachweisen, zeigt jedoch eine relativ hohe Prävalenz.

2 Verlauf

Der Verlauf des Musculus thyroarytaenoideus wird unterschiedlich beschrieben. Am häufigsten entspringt er an der anterosuperioren Innenseite des Schildknorpels und setzt an der Basis des Processus muscularis des Aryknorpels an.

Aufgrund seiner vielfältigen morphologischen Variationen wird darüber diskutiert, ob dieser Muskel ein eigenständiges Element darstellt oder als Nebenbauch des Musculus thyroarytaenoideus betrachtet werden muss.

3 Innervation

Der Musculus thyroarytaenoideus obliquus wird analog zum Musculus thyroarytaenoideus durch den Nervus laryngeus inferior aus dem Nervus laryngeus recurrens innerviert.

4 Funktion

Es ist bislang (2020) strittig, welche Funktion der Musculus thyroarytaenoideus obliquus erfüllt. Man geht davon aus, dass er an der Feineinstellung der Stimmbänder mitwirkt.

5 Literatur

Fachgebiete: Kopf und Hals

Diese Seite wurde zuletzt am 22. Dezember 2020 um 15:13 Uhr bearbeitet.

Sehr interessant !
#1 am 16.12.2020 von Deborah Dobosz (Tierarzt | Tierärztin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (5 ø)

108 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: