Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus stapedius (Veterinärmedizin)

Synonym: Steigbügelmuskel
Englisch: stapedius muscle

1 Definition

Der Musculus stapedius bezeichnet in der Veterinärmedizin einen kleinen Muskel in der Paukenhöhle (Cavum tympani).

2 Anatomie

2.1 Verlauf

Der kleine und kräftige Musculus stapedius hat seinen Ursprung zwischen dem Vorhoffenster und dem Fazialiskanal bzw. beim Schwein im Fazialiskanal selbst. Nach kurzem Verlauf inseriert er am Köpfchen des Steigbügels (Stapes).

2.2 Innervation

Die Innervation erfolgt durch den Nervus stapedius, einen Ast des Nervus facialis.

2.3 Funktion

Die Kontraktion des Muskels bewirkt eine Schrägstellung der Fußplatte des Steigbügels. Dadurch wird die Spannung im schwingenden System erhöht, wodurch die Übertragung höherer Frequenzen begünstigt wird. Der normale Muskeltonus hingegen bewirkt eine Dämpfung des Schwingungssystems im Mittelohr.

3 Quellen

  • Salomon FV, Geyer H, Uwe G. 2008. Anatomie für die Tiermedizin. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-1075-1
  • Nickel R, Schummer A, Seiferle E. 2003. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere, Band IV: Nervensystem. 4., unveränderte Auflage. Stuttgart: Parey in MSV Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-4150-2

Tags: ,

Fachgebiete: Anatomie, Veterinärmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 7. September 2021 um 10:47 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

12 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: