Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Musculus rectus inferior

Englisch: rectus inferior muscle

1 Definition

Der Musculus rectus inferior ist ein Skelettmuskel der äußeren Augenmuskulatur.

2 Verlauf

Der Musculus rectus inferior hat seinen Ursprung am Anulus tendineus communis. Nach geradem Verlauf setzt der Muskel über die Sklera an der Unterfläche des Bulbus oculi, ventral des Aequator bulbi an.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus rectus inferior erfolgt durch den Ramus inferior des Nervus oculomotorius.

4 Blutversorgung

Für die Versorgung mit arteriellem Blut sind die Rami musculares der Arteria ophthalmica sowie die Rami orbitales der Arteria infraorbitalis verantwortlich.

5 Funktion

Der Musculus rectus inferior bewirkt eine Senkung des Auges, d.h. der Augapfel wird bei Kontraktion nach unten (kaudal) gedreht. Dabei wird er vom Musculus obliquus superior unterstützt. Zusätzlich adduziert der Musculus rectus inferior das Auge (Adduktion) und rotiert die obere Bulbushälfte auswärts.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

16.684 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: