Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus rectus abdominis (Geflügel)

Synonym: M. rectus abdominis

1 Definition

Der Musculus rectus abdominis ein Skelettmuskel des Geflügels, der zur Bauchmuskulatur gehört.

2 Anatomie

2.1 Verlauf

Der Musculus rectus abdominis des Huhns entspringt sowohl an der Trabecula intermedia als auch am kaudalen Rand der letzten Costa sternalis. Der Muskel weist einen annähernd sagittalen Faserverlauf auf und stößt in der Medianebene mit dem der Gegenseite zusammen. In seinen aponeurotischen Abschnitten verschmilzt er mit dem Musculus obliquus externus abdominis.

2.2 Innervation

Der Musculus rectus abdominis wird einerseits von den Interkostalnerven (Nervi intercostales), andererseits von den Ventralästen der ersten Lumbalnerven (Nervi lumbales) motorisch versorgt.

3 Funktion

Bei Kontraktion unterstützt der Musculus rectus abdominis die Exspiration.

4 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, Eugen Seiferle. Band V: Geflügel. Parey, 2004.

Diese Seite wurde zuletzt am 15. April 2019 um 15:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

108 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: