Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus gemellus superior

von lateinisch: gemellus - Zwilling
Englisch: superior gemellus muscle

1 Definition

Der Musculus gemellus superior ist ein kleiner Skelettmuskel, der zur tiefen Gruppe der Hüftmuskulatur gehört. Er ist ein Teil des sogenannten Musculus triceps coxae.

siehe auch: Musculus gemellus inferior

2 Verlauf

Ursprungsfläche des Musculus gemellus superior ist die Außenfläche der Spina ischiadica des Os ischii.

Die Faserzüge strahlen mit den Fasern des Musculus obturatorius internus in eine gemeinsame Sehne ein, die am Trochanter major bzw. in der Fossa trochanterica des Femurs ansetzt.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Innervation

Die Innervation des Musculus gemellus superior erfolgt durch kurze Nervenäste aus dem Plexus sacralis (L5-S2)

4 Funktion

Die Kontraktion des Musculus gemellus superior bewirkt aus der Normalstellung heraus eine Außenrotation, Adduktion und Extension im Hüftgelenk.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (4.33 ø)

41.372 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: