Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus flexor hallucis brevis

Synonym: Kurzer Großzehenbeuger
Englisch: flexor hallucis brevis muscle

1 Definition

Der Musculus flexor hallucis brevis ist ein zweiköpfiger Skelettmuskel, der zur Fußmuskulatur gehört und zusammen mit anderen Muskeln den Großzehenballen formt.

2 Verlauf

2.1 Ursprung

Der Musculus flexor hallucis brevis hat seinen sehnigen Ursprung an der medialen Unterseite des Os cuboideum, am Os cuneiforme III und an der Verlängerung der Sehne des Musculus tibialis posterior. Kurz nach seinem Ursprung teilt er sich in einen medialen und einen lateralen Muskelkopf, die parallel in Richtung der Großzehe laufen.

2.2 Ansatz

Das Caput mediale des Musculus flexor hallucis brevis setzt gemeinsam mit dem Musculus abductor hallucis am medialen Sesambein der Kapsel des Großzehengrundgelenkes und an der medialen Basis des Grundgliedes der Großzehe an. Das Caput laterale setzt an den entsprechenden Strukturen der lateralen Seite der Großzehe an.

3 Innervation

Der mediale Kopf des Musculus flexor hallucis brevis wird vom Nervus plantaris medialis, der laterale Kopf vom Nervus plantaris lateralis innerviert. Beides sind Nervenäste des Nervus tibialis.

4 Funktion

Der Muskel beugt den großen Zeh im Grundgelenk.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.2 ø)

18.058 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: