Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus arytaenoideus obliquus

Englisch: posterior oblique arytenoid muscle

1 Definition

Der Musculus arytaenoideus obliquus ist ein zur inneren Kehlkopfmuskulatur gehörender, paariger Muskel.

2 Verlauf

Vom basalen Drittel (Processus muscularis) der Cartilago arytaenoidea entspringend, verläuft der Musculus arytaenoideus obliquus schräg zum oberen Drittel des Aryknorpels (Apex cartilaginis arytenoideae) der Gegenseite. Von dort aus strahlen weitere Fasern in die Plica aryepiglottica ein.

3 Innervation

Die Innervation erfolgt durch den Nervus laryngeus inferior aus dem Nervus laryngeus recurrens.

4 Funktion

Der Zug des Musculus arytaenoideus obliquus verengt die Pars intercartilaginea durch Näherung und Einwärtskippung der beiden Cartilagines arytenoideae.

Fachgebiete: Kopf und Hals

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3 ø)

13.410 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: