Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Metazerkarie

Synonym: Metacercaria

1 Definition

Unter Metazerkarien versteht man die schwanzlosen, eingekapselten (enzystierten) Larven von Trematoden. Metazerkarien entwickeln sich aus Zerkarien. In der Regel handelt es sich bei der Metazerkarie um das infektiöse Stadium im Entwicklungszyklus der Parasiten.

2 Beispiele

  • Die Metazerkarien von Dicrocoelium dendriticum (Kleiner Leberegel) entwickeln sich in der Leibeshöhle von Ameisen und werden mit der Ameise von Weidetieren, den Endwirten, gefressen.
  • Metazerkarien von Fasciola hepatica (Großer Leberegel) haften an Wasserpflanzen und werden mit ihnen von den Endwirten aufgenommen.

Fachgebiete: Parasitologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

12 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: