Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Meclofenaminsäure

1 Definition

Meclofenaminsäure ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der NSAR, der zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen eingesetzt wird. Eine verwandte Substanz ist Mefanaminsäure.

2 Wirkmechanismus

Meclofenaminsäure hemmt wie andere NSAR die Cyclooxygenase (COX) und damit die Prostaglandinsynthese.

3 Zulassung

Zur Zeit (2020) ist in der EU kein Humanarzneimittel mit dem Wirkstoff Meclofenaminsäure zugelassen. Die Substanz wird jedoch in der Veterinärmedizin zur Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparats bei Pferden eingesetzt.

Tags:

Fachgebiete: Arzneimittel

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Januar 2020 um 19:12 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2 ø)

576 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: