Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mastozytom

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Unter einem Mastozytom versteht man frühkindlich auftretende, plaqueartige oder knotige, rotbraune bis gelbe Infiltrate von 1-4 cm Durchmesser. Das Mastozytom gehört zur Gruppe der benignen Mastozytosen, die durch Akkumulationen von Mastzellen in verschiedenen Organen charakterisiert sind.

2 HIntergrund

Bei einem Mastozytom kommt es zu einer dichten Mastzellansammlung in der oberen Dermis. Kindliche Mastozytome sind fast immer rein kutan und bilden sich meist spontan zurück. Diagnostisch zeigt sich das Darier-Zeichen positiv, d.h. es kommt nach mechanischer Reibung zum Auftreten von Quaddeln.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4 ø)

5.317 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: