Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Makulaforamen

Synonym: "Makulaloch"

1 Definition

Als Makulaforamen bezeichnet man einen Defekt der Retina im Bereich der Macula lutea, also der Stelle des schärfsten Sehens.

2 Epidemiologie

Makulaforamina treten in der Regel im 6.und 7. Lebensjahrzehnt auf. Frauen sind häufiger betroffen als Männer.

3 Ursachen

4 Symptome

Ein Makulaforamen kann unilateral oder bilateral auftreten. Mögliche Symptome sind:

5 Therapie

Fachgebiete: Augenheilkunde

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Juli 2020 um 00:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

366 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: