Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie

(Weitergeleitet von MRCP)

1 Definition

Die Magnetresonanz-Cholangiopankreatikographie, kurz MRCP, ist eine nicht-invasive Methode zur Darstellung des Gallen- und Pankreasgangsystems.

2 Mechanismus

Es werden stark T2-gewichtete Sequenzen benutzt, die eine Darstellung der Gallenwege und des Pankreasgangs ohne Kontrastmittel ermöglichen. Die Darstellung erfolgt dann in einem Projektionsbild oder in dünnschichtigen Einzelbildern.

3 Indikation

4 Nachteile

  • Untersucherabhängigkeit
  • meist nur in größeren Kliniken durchführbar

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.91 ø)

36.855 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: