Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Linea intercondylaris

Synonym: Linea intercondylaris femoris

1 Definition

Die Linea intercondylaris ist eine kleine Knochenleiste, die quer zwischen den beiden Femurkondylen verläuft.

2 Anatomie

Die Linea intercondylaris liegt am posterior-kranialen Ende der Fossa intercondylaris femoris. Zusammen mit der Linea supracondylaris lateralis und der Linea supracondylaris medialis bildet sie ein etwa gleichschenkliges Dreieck, die Facies poplitea.

Der femorale Ursprung des anteromedialen Bündels (AM-Bündel) des vorderen Kreuzbands grenzt unmittelbar an die Linea intercondylaris an.

Fachgebiete: Untere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

4 Wertungen (4.75 ø)

78 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: