Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Leukozytendepletion

Synonym: Leukozytenabreicherung
Englisch: leucoreduction

1 Definition

Als Leukozytendepletion bezeichnet man die Entfernung von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) aus Blutprodukten vor der Transfusion.

2 Hintergrund

Durch Leukozytendepletion wird die Anzahl transfusionsbedingter Zwischenfälle und die Übertragung zellständiger Viren (z.B. CMV) reduziert. Darüber hinaus soll die Leukozytendepletion die Wahrscheinlichkeit für die Übertragung bestimmter Krankheiten (z.B. Creutzfeldt-Jakob-Krankheit) verringern.

In Deutschland dürfen auf Anordnung des Paul-Ehrlich-Institutes (PEI) seit 2001 nur noch Vollblutpräparate, Erythrozytenkonzentrate und Thrombozytenkonzentrate in Verkehr gebracht werden, deren Leukozytengehalt geringer als 1 x 106 Zellen pro Einheit ist.

3 Technik

Eine Leukozytendepletion kann durch verschiedene Methoden erreicht werden:

  • mittels Passieren des Vollbluts durch spezielle Filter, die die Leukozyten zurückhalten
  • durch geeignete Einstellung des Programms bei einer maschinellen Spende von Blutbestandteilen (Apherese)

Die Filtration kann nach Gewinnung des Blutes in einer Blutbank ("Prestorage") oder am Krankenbett ("Poststorage") erfolgen, wobei die Filtration vor der Lagerung als optimal angesehen wird. Die verwendeten Filter sind aus speziellen Polyesterfasern zusammengesetzt, die so komprimiert werden, dass Poren einer bestimmten Größe entstehen. Andere Filtersysteme bestehen aus einem Polyurethanschwamm mit definierter Porengröße. Die Separation der Leukozyten in den Filtern erfolgt aufgrund verschiedener Mechanismen. Die Leukozytenzahl wird dabei auf weniger als ein Zehntausendstel des Ausgangswertes verringert.

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Mai 2014 um 07:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.14 ø)

12.657 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: