Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Latissimus-dorsi-Lappen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Englisch: latissimus dorsi flap, latissimus dorsi muscle flap

1 Definition

Der Latissimus-dorsi-Lappen ist ein großvolumiger myokutaner Lappen, der aus dem Musculus latissimus dorsi entnommen wird und als dominanten Gefäßstiel die Arteria thoracodorsalis oder Arteria subscapularis enthält.

2 Hintergrund

Nach der Mathes-Nahai-Klassifikation ist der Latissimus-dorsi-Lappen ein Typ-5-Muskellappen. Er wird zur Deckung großer Gewebedefekte in der rekonstruktiven Chirurgie verwendet. Die nicht-dominanten segmentalen Gefäße des Latissimus-dorsi-Lappen sind Perforatoräste der Intercostal- und Lumbalarterien.

3 Indikationen

4 Quellen

  • Behr, B., Hirsch, T., Goertz, O., Ring, A., Lehnhardt, M., & Daigeler, A. (2014). Therapieoptionen zur Rekonstruktionen der dorsalen Rumpfwand. Handchirurgie · Mikrochirurgie · Plastische Chirurgie, 46(02), 90–96. doi:10.1055/s-0034-1370994

Diese Seite wurde zuletzt am 8. November 2020 um 00:02 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

5.324 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: