Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kopienzahlvariante

Synonym: CNV
Englisch: copy number variation

1 Definition

Als Kopienzahlvarianten bzw. copy number variations (CNVs), bezeichnet man Strukturvarianten der DNA, die dadurch entstehen, dass bestimmte Gene in erhöhter (Genduplikation) oder verringerter Kopienanzahl (Gendeletion) vorliegen. Die Anzahl der Genkopien weicht also von der des Referenzgenoms ab. Diese Bezeichnung bezieht sich auf die Analyseergebnisse genomweiter Mikroarrays.

2 Literatur

  • "Basiswissen Humangenetik" - Christian P. Schaaf, Johannes Zschocke, Springer-Verlag, 2. Auflage

Fachgebiete: Genetik

Diese Seite wurde zuletzt am 18. Februar 2015 um 20:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

6.011 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: