Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kassenrezept

1 Definition

Ein Kassenrezept ist eine vom Arzt ausgestellte Heilmittel- oder Arzneimittelverordnung, deren Kosten mit Ausnahme der gesetzlich festgelegten Selbstbeteiligung von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) entrichtet wird.

siehe auch: Rezept

2 Hintergrund

Das Kassenrezept findet Anwendung bei durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) erstattungsfähigen Arznei- oder Heilmitteln und ist somit das am häufigsten gebrauchte Rezeptformular in Deutschland.

3 Besonderheiten

Das Kassenrezept wird auf einem roten Vordruck ausgestellt. Zusätzliche Pflichtangaben sind unter anderem der Kostenträger, weitere personenbezogene Daten und die Rezeptgebühr. Letzteres entfällt für Präparate mit Festbetrag. Im Gegensatz zum Privatrezept ist ein Kassenrezept nur einen Monat gültig.[1]

4 Quellen

  1. Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein Kassenrezept (Muster16): Tipps zum Ausfüllen; 2016

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Juli 2019 um 12:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.67 ø)

636 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: