Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Juvenile Spondylarthropathie

1 Definition

Die juvenilen Spondylarthropathien fassen die im Kindes- und Jugendalter auftretenden Arthropathien zusammen, die mit dem Auftreten von HLA-B27 assoziiert sind. Die Bezeichnung ist dahingehend irreführend, dass die meisten der in dieser Entität zusammengefassten Erkrankungen keine Beteiligung der Wirbelsäule zeigen.

2 Einteilung

Zu den juvenilen Spondylarthropathien werden gezählt:

3 Diagnose

Die Diagnose wird klinisch und mittels Nachweises von HLA-B27 bei gleichzeitigem Ausschluss anderer Ursachen gestellt.

4 Therapie

Sie richtet sich nach der Grunderkrankung. Darüber hinaus werden sehr ähnliche Strategien wie bei der juvenilen idiopathischen Arthritis angewandt, siehe dort.

Tags:

Fachgebiete: Rheumatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

21 Wertungen (2.81 ø)

8.506 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: