Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Intravitreal

von lateinisch: vitrum - Glas
Englisch: intravitreal

1 Definition

Intravitreal bedeutet "im Glaskörper des Auges" bzw. "in den Glaskörper hinein".

2 Hintergrund

Die intravitreale Gabe von Medikamenten ist eine Form der parenteralen Applikation. Sie kommt in der Ophthalmologie zur Anwendung, wenn durch die systemische Gabe eines Wirkstoffs nur eine unzureichende Konzentration innerhalb des Auges erzielt werden kann.

3 Anwendungen

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Juni 2014 um 10:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

7.616 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: