Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Intervillöser Raum

Synonym: Zwischenzottenraum

1 Definition

Der intervillöse Raum ist der Spaltraum zwischen den Zotten der Plazenta. Er ist mit mütterlichem Blut gefüllt.

2 Hintergrund

Der intervillöse Raum entsteht ab der 2. Woche der Embryonalentwicklung aus den Lakunen, die sich im Synzytiotrophoblasten bilden. Die Lakunen vereinigen sich im Verlauf des Plazentawachstums zu einem zusammenhängenden, blutgefüllten Raum. Durch die Plazentasepten wird er in verschiedene Kompartimente unterteilt, die jedoch miteinander in Verbindung stehen, da die Septen nicht bis zur Chorionplatte reichen. Der intervillöse Raum ist vollständig vom Synzytiotrophoblasten ausgekleidet.

Tags: ,

Fachgebiete: Allgemeine Embryologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

5 Wertungen (3.6 ø)

16.356 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: