Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Interstitielle Zystitis

Synonyme: IC, chronische interstitielle Zystitis
Englisch: interstitial cystitis, painful bladder syndrome

1 Definition

Die interstitielle Zystitis, kurz IC, ist ein mit Pollakisurie und Harndrang einhergehendes, urologisches Schmerzsyndrom, das durch eine chronische Entzündung der Harnblasenwand ausgelöst wird.

2 Epidemiologie

Die Erkrankung betrifft überwiegend Frauen. Epidemiologische Studien gehen von etwa 20-60 IC-Patienten unter 100.000 Frauen aus.

3 Atiologie

Die genaue Ursache der Erkrankung ist unklar. Unter anderem werden neurologische, hormonelle, vaskuläre, allergische und immunologische Störungen als Auslöser gehandelt. Als weitere Faktoren kommen in Betracht:

  • Häufige Infektionen
  • Veränderte Blasenschleimhautbarriere
  • Exogene Noxen

4 Symptome

Die Beschwerden einer interstitiellen Zystitis sind ähnlich einer bakteriellen Blasenentzündung, nur bedeutend quälender:

Tags: , ,

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4.4 ø)

11.731 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: