Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Infundibulum dentis

Synonyme: Kunde, Schmelzeinstülpung

1 Definition

Als Infundibulum dentis bezeichnet man in der Veterinärmedizin Einstülpungen des Zahnschmelzes auf der okklusalen Fläche von Zähnen bestimmter Tiere.

2 Anatomie

Die Kauflächen der Schneidezähne bei Pferden und Schweinen sowie die Kauflächen der Backenzähne bei Pferden und Wiederkäuern (sowohl Prämolaren als auch Molaren) weisen sogenannte Schmelzeinstülpungen, Infundibula, auf. Sie sind mit Zahnzement gefüllt und erscheinen durch stetiges Abnutzen dunkelbraun-schwarz.

3 Klinik

Die Einstülpungen der Schneidezähne bei Pferden, auch Kunden genannt, weisen eine becherartige Form auf und sind im Oberkiefer etwa 12 mm, im Unterkiefer ca. 6 mm tief. Sie werden in etwa 2 mm pro Jahr abgenutzt, sodass letztendlich nur noch ein kleiner Punkt, die sogenannte Kundenspur, rückständig beibt. Aufgrund des Abnutzungsgrades kann das Zahnalter bestimmt werden.

4 Literatur

  • Salomon, Franz-Viktor, Hans Geyer, and Uwe Gille, eds. Anatomie für die Tiermedizin. Enke, 2008.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

262 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: