Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperpyrexie

von griechisch: pyretos - Fieber
Englisch: hyperpyrexia

1 Definition

Als Hyperpyrexie bezeichnet man ein extremes Fieber, das höher als 41°C ist. Die Hyperpyrexie ist eine schwerwiegende Fehlregulation der Körpertemperatur, bei welcher der Sollwert der Körpertemperatur zu hoch liegt.

Im Gegensatz dazu ist bei einer Hyperthermie der Sollwert der Körpertemperatur normal bis erniedrigt. Die Überwärmung erfolgt von außen.

2 Hintergrund

Eine Hyperpyrexie stellt einen medizinischen Notfall dar, der sofortiger Behandlung bedarf.

3 Ursachen

Als mögliche Ursachen einer Hyperpyrexie kommen unter anderem in Frage:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

9 Wertungen (3.11 ø)

33.400 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: