Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zerebraler Stoffwechsel

(Weitergeleitet von Hirnstoffwechsel)

Synonyme: Hirnstoffwechsel, Gehirnstoffwechsel

1 Definition

Der zerebrale Stoffwechsel ist der Stoffwechsel des Gehirns.

2 Physiologie

Das Gehirn verwendet für seinen Stoffwechsel unter Normalbedingungen fast ausschließlich Glucose und Sauerstoff. Bei hoher Plasmakonzentration von Ketonkörpern (Fasten, Ketoazidose) können auch diese für die Energiegewinnung herangezogen werden, allerdings limitiert auf etwa 50% des Energiebedarfs.

3 Pathophysiologie

Eine Hypoglykämie führt ebenso wie eine Hypoxie zu einer raschen Einschränkung der Gehirnfunktionen und - nach Überschreiten eines kritischen Zeitwerts - zum irreversiblen Untergang von Nervenzellen.

Fachgebiete: Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 3. Dezember 2012 um 18:41 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

9.448 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: