Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hämostaseologie

Englisch: haemostaseology

1 Definition

Die Hämostaseologie ist die Lehre von der primären und sekundären Blutgerinnung (Hämostase), ihrer physiologischen Hemmung und der Auflösung von Blutgerinnseln (Fibrinolyse). Das entsprechende Adjektiv ist hämostaseologisch.

2 Klinische Hämostaseologie

Mit der Entstehung pathologischer Störungen der Blutgerinnung, ihrer Diagnose und Therapie befasst sich die Hämostaseologie als eigener Fachbereich der Medizin.

Die Ausbildung zum/zur Hämostaseologen/in umfasst gemäß Ärztekammer eine einjährige Fachweiterbildung bei einem Weiterbildungsbevollmächtigten. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Facharztausbildung in einer der folgenden Disziplinen:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

10.159 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: