Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hämatoonkologie

1 Definition

Die Hämatoonkologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin, das sich mit den malignen Erkrankungen des blutbildenden Systems beschäftigt. Es zählt zum Tätigkeitsbereich der Fachärzte für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie.

2 Hintergrund

Bei hämatoonkologischen Erkrankungen liegt eine ungesteuerte, klonale Vermehrung unreifer Blutzellen vor. Sie werden als Leukämien bezeichnet. Beispiele für Leukämien sind:

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Dezember 2019 um 12:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

1.014 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: